KS1 Sp Surfen

Der vierstündige Sportkurs des HöGy verbrachte eine sportliche Woche am Cap de l’Homy in Südfrankreich am Atlantik. Neben Theorieeinheiten zur Wellenentstehung und den Gezeiten stand natürlich die Praxis im Vordergrund: Bei traumhaftem Wetter lernten die Schüler/-innen der KS1 grundlegende Surftechniken kennen.

Vom liegenden Surfen im „Weißwasser“ bis hin zum „Grünwellenstart“ machten die Schüler/-innen täglich Fortschritte. Und auch wenn alle in den Genuss von Salzwasser in der Nase und dem berüchtigten „Toaster“ kamen, so konnten tatsächlich alle Schüler/-innen am Ende mindestens eine Fahrt stehend vor der Welle surfen.

Die Abende folgten dabei stets einer bewährten Abfolge: Nachdem gemeinsam gekocht wurde und der „Dubbler des Tages“ mit seiner Warnweste ausgerüstet war, machten wir uns auf den Weg zum Strand, um den Abend mit Sonnenuntergang und Lagerfeuer ausklingen zu lassen. Der Teamgeist des Sportkurses war deutlich spürbar und wird sich auch über diese Fahrt hinaus halten.

Mit dabei waren: Der Sportkurs der KS1 (mit wenigen Ausnahmen) sowie Frau Skobjin und Herr Boßler

image

image